Digital High Definition 0.45x Super Wide Angle Lens with Macro Japan Optics

Als Ergänzung zu meiner neuen gebrauchten Kamera, habe ich über ein großes Auktionshaus einen Weitwinkelkonverter gekauft. Zuvor wurde mir von einem fotografieerfahrenen Bekannten und einem Fotohändler am Aegi in Hannover davon abgeraten, ich sollte lieber ein neues Objektiv kaufen.

"You get what you pay for", heißt es in einer fremden Sprache. Aber was heißt das auf Deutsch?

Ich habe für 29,- € eine Warensendung in einem zerrissenen Umschlag mit einer zerknitterten Rechnung bekommen. Da drin eine kleine Pappschachel mit dem Weitwinkelkonverter (in Kunstlederbeutel und Plastiktüte) sowie einer Kurzanleitung nur in Englisch. Der Pappkarton ist "Made in China" von "Sakar International Inc", in der Anleitung steht, daß Tokina qualitativ hochwertige Linsen herstellt und auf dem Konverter selbst steht "Digital High Definition 0.45x Super Wide Angle Lens with Macro Japan Optics". Wo und vom wem in wessen Auftrag das nun hergestellt wurde, ist mir aus diesen Angaben nicht ersichtlich.

Der Konverter selbst macht einen soliden ersten Eindruck. Er besteht neben zwei Deckeln aus einem Makro und einen Weitwinkel-Teil. Das Makro hat zwei 58mm Außengewinde, das Weitwinkel-Teil alleine zwei Innengewinde, einmal 58mm und einmal 64mm. Das bedeutet, daß der Weitwinkel-Teil alleine nicht an die Kamera montiert werden kann, da mein Objektiv ja ebenfalls nur ein 58mm Innengewinde hat.

Die hier folgenden Fotos sind alle mit einer Canon EOS 300D gemacht worden. Die Kamera war auf ein Einbein-Stativ montiert, das 520cm vor einer Wand in einem Zimmer stand. Der mittlere Autofokus-Punkt war auf das grüne X gerichtet. Höhe des X und der Kamera war ca. 1,60m vom Boden.

no alt tag error
Objektivbrennweite 90 mm, horizontaler Abstand der kleinen Klebestreifen 130 cm

no alt tag error
Objektivbrennweite 28 mm, horizontaler Abstand der Klebestreifen an Lampe und Uhr 388 cm

no alt tag error
Objektivbrennweite 38 mm, mit Weitwinkelkonverter 0,45 x, horizontaler Abstand der Klebestreifen an Lampe und Uhr 388 cm

Das Bild mit 38 mm x 0,45 zeigt etwa 3,88 m der Wand, genauso wie das Bild mit 28 mm Brennweite. 38mm x 0,45 = 17,1mm < 28mm bzw. 28mm/38mm = 0,74 Wie ist denn der Faktor 0,45 zu verstehen?

no alt tag error
Objektivbrennweite 28 mm, mit Weitwinkelkonverter 0,45 x, die Wand rechts ist 2,5 m vom grünen Kreuz entfernt. Bei 5,2 Metern Entfernung zur Wand habe ich einen Öffnungswinkel von 53°, dafür finde ich die Tonnenverzerrung ziemlich stark.

no alt tag error
Dieses Bild ist wie oben, jedoch wurde mit GIMP die tonnenförmige Verzeichnung und eine leichte Schiefstellung korrigiert. Außerdem wurden die Abstände der Markierungen eingezeichnet.

6.April 2010

Sitemap:

Serviceübersicht

Hauptseite

Datenrettung

Weitwinkelkonverter

verschlüsseltes Dateisystem

Impressum